Pelizaeus-Gymnasium Paderborn - Gierswall 2 - 33102 Paderborn - Telefon: (05251) 154 97 -49/50 - E-Mail: pelizaeus@paderborn.de

Schulleben > Kooperationen > FHDW
10.09.2017 14:35

Pelizaeus-Gymnasium unterschreibt Kooperationsvertrag mit der Fachschule für Wirtschaft (FHDW)

Kategorie: FHDW

Einen weiteren außerschulischen Kooperationspartner konnte das Pelizaeus-Gymnasium im Bereich der Studien- und Berufsorientierung hinzugewinnen. Schulleiter Dr. Peter Lütke Westhues und Professor Dr. Stefan Nieland, Präsident der FHDW und Leiter Campus Paderborn, unterzeichneten im Rahmen einer kleinen Feierstunde den Kooperationsvertrag, der zunächst für die Dauer von zwei Jahren abgeschlossen wurde.

Begabte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe erhalten ab Oktober die Möglichkeit, unterrichtsbegleitend und kostenlos an Vorlesungen der FHDW in den Studiengängen Betriebswirtschaft, International Business, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsrecht teilzunehmen. Zudem können sie sich nach bestandener Abschlussprüfung die Leistungspunkte (Credit Points) für ein späteres Fachschulstudium anrechnen lassen. „Diese Kooperation ist eine hervorragende Ergänzung für die Begabtenförderung am Pelizaeus und eröffnet viele zusätzliche Perspektiven für die Berufsorientierung.“ so Lütke Westhues.

Im Rahmen der Kooperation bietet die FHDW den Gymnasiasten außerdem Berufsinformationstage sowie einen Business-Knigge-Workshop an, der ihnen die richtigen Umgangsregeln im beruflichen Umfeld vermitteln soll. Der Leistungskurs im Fach Sozialwissenschaften wird regelmäßig ein Unternehmensplanspiel durchführen, bei dem die Elftklässler lernen, ein eigenes (fiktives) Unternehmen richtig und erfolgreich zu führen.

Die gemeinsame Kooperation wurde besiegelt. Es freuen sich über die zukünftige Zusammenarbeit Schulleiter Dr. Peter Lütke Westhues (vorn l.), der Leiter des FHDW-Campus Paderborn, Prof. Dr. Nieland (vorn r.), (hinten von l.) Marius Wiechoczek (Lehrer für Erdkunde und Englisch), Milena Rosenberger, Sarah Gonasmi, Marius Brink und Friedhelm Morawietz (Lehrer für Sozialwissenschaften und Sport).

Text: Hr. Pöhlker, Bild: FHDW